Blog

Veränderungen leicht gemacht I No.1 – Badezimmer

Hast du auch schon bemerkt, dass jeden Monat einen Haufen Abfall aus deinem Badezimmer kommt? Shampoo-Flaschen, Plastik-Deos, Lotions und vieles Mehr. Das ist vermeidbar. Es gibt Alternativen zu all diesen Produkten.

Veränderung leicht gemacht!

GORILLA gibt dir Tipps, wie du bewusst Produkte kaufen und somit Müll reduzieren kannst. 

 

 

1.  Shampoo & Conditioner

Festes Shampo in Seifenform – tolle Alternative zu Flaschen

Die festen Shampoo & Conditioner bestehen aus natürlichen Inhaltsstoffen und sind umweltfreundlich. Sie werden meist in Recyclingpapier gewickelt oder in Papierschachteln. Diese sogenannten “Bars” sind intensiver und halten länger als Flaschenversion.

Kaufen bei Lush.

 

2. Deodorant

Natürlich Deos sind im Anmarsch, denn schon länger stehen klassische Deodorant in der Kritik, da sie mit Aluminium versehen sind. Wieso Aluminium im Deo schädlich ist, kannst du hier nachlesen. Daher empfehlen wir Deodorants zu verwenden, die hautfreundlich und natürlich sind. Oftmals sind auch die Verpackungen recyclebar, also fällt fast kein Müll an. Aus persönlichen Erfahrungen kann ich sagen, dass es seine Zeit für die Umgewöhnung braucht, aber dein Körper wird es dir danken.

Natürliche Deos findest du hier:

Mamaloha
Wolkenseife
Soeder

 

3. Rasierer

Herkömmliche Rasierer aus Plastik müssen oft ausgetauscht werden, was wiederum viel Müll produziert und dazu noch teuer ist. Mit der Anschaffung eines metallenen Rasierer, auch Rasierhobel genannt, sagst du Plastik den Kampf an. Das Einzige was hin und wieder gekauft werden muss, sind die Klingen, die aber komplett plastikfrei sind.

Bestellen & abholen möglich: Galaxus

 

4. Abschminkprodukte 

Für viele Frauen ist es Alltag, sich mit zig Produkten abzuschminken. Klar, viel landet dann eben im Müll. Um dem entgegenzuwirken, stellen wiederverwendbare Abschminkpads aus Baumwolle eine gute Alternative dar. Diese lassen sich auch gut bei 60 Grad waschen. Anleitung um selber zu machen.

 

5. Seife

Das Seifenangebot ist riesig und man findet auch als Alternative zur Flasche bzw. Seifenspender feste Seife. Das ist schon mal super um weniger Abfall zu produzieren. Währenddessen gibt es auch Seifenstücke, die in Papier eingewickelt sind oder die man in einer Alu-Dose mitnehmen kann.

Solch eine Seife findest du: Lush oder in herkömmlichen Apotheken und Drogerien.
Des Weiteren kannst du diese auch selber herstellen. Hier eine tolle Anleitung.

 

6. Zahnbürste

 

Die Zahnbürste – ein Plastikprodukt, dass mehrmals am Tag verwendet wird. Sie muss regelmässig erneuert werden. Mittlerweile gibt es Zahnbürsten aus Holz (bzw. Bambus), die eine umweltfreundliche Alternative zu herkömmlichen Bürsten sind.

Kaufen: Migros 3M oder RRREVOLVE
Abo bestellen: Baaloo

 

Quellen
National Geographic
Umweltnetz Schweiz
Geo
Pure Skin Food
Smarticular

Autor
Katia Kaiser

GORILLA ist ein Programm der

Schtifti

Partner

SV Stiftung