Rezeptsammlung

Lieber Vegan? Hier gehts zu den Veganen Alternativen

  • Burger aus schwarzen Bohnen
  • Studentenfutter-Chüechli
  • Sommertraum-Gebäck
  • Südamerikanische Kokosmuffins 

    Vegane Alternativen

  • Veganes Rührei

    Veganes Rührei

    2 Personen
    Rezept herunterladen

    Zutaten

    • 200 g Tofu nature
    • 200 g Seidentofu
    • 100 g Räuchertofu
    • 1 Zwiebel
    • 1 Prise Kurkumapulver
    • 1 Teelöffel Kala Namak
    • ½ Bund Schnittlauch
    • Cherrytomaten (optional)
    • Salz zum Würzen
    • Pfeffer zum Würzen

    Zubereitung

    • Zwiebeln zerkleinern, Räuchertofu in Würfel schneiden und beides in etwas Öl anbraten.
    • Tofu nature mit Gabel zerdrücken und dazugeben. Kurz anbraten.
    • Mit Kurkumapulver und Kala Namak würzen.
    • Zerdrückten Seidentofu und geschnittenen Schnittlauch daruntermischen. Nach Belieben geschnittene Cherrytomaten dazufügen.
    • Mit Salz und Pfeffer würzen und geniessen!

    Erbsenguacamole

    2 Personen
    Rezept herunterladen

    Zutaten

    • 200 g Erbsen
    • 1 Tomate
    • 1 Limette, Saft und abgeriebene Schale
    • ½ Knoblauchzehe, gerieben
    • ½ Bund Koriander
    • Ca. 30 ml Wasser
    • 1 Esslöffel Olivenöl
    • Salz zum Würzen
    • Pfeffer zum Würzen

    Zubereitung

    • Erbsen, Olivenöl, Knoblauch und Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und ca. 5-10 Min. zugedeckt weich kochen. Für eine rohvegane Variante diesen Schritt auslassen.
    • Mit dem Pürierstab oder in der Küchenmaschine die Mischung zu einer Crème pürieren.
    • Mit Salz und Pfeffer sowie dem Limettensaft und der Schale abschmecken.
    • Die Tomaten waschen und in Stücke schneiden.
    • Das Koriandergrün waschen, hacken und nach Geschmack mit der Erbsencrème verrühren.
    • Je nach Belieben können die Tomatenstücke unter die Guacamole gerührt oder dazu gereicht werden.

    Vegane Crème fraîche

    2 Personen
    Rezept herunterladen

    Zutaten

    • 140 g rohe Cashewnüsse
    • 120 ml Gemüsebouillon
    • ½ Zitrone (Saft)
    • Salz zum Würzen

    Zubereitung

    • Cashewnüsse mit Wasser bedecken und mind. 2 h (besser über Nacht) einweichen.
    • Wasser abgiessen und Nüsse waschen.
    • Cashewnüsse zusammen mit Brühe und Zitronensaft mixen, bis eine glatte und crèmige Masse entsteht
    • Mit Salz abschmecken.

     

    Vegane Crêpes

    2 Personen
    Rezept herunterladen

    Zutaten

    • 250 ml Pflanzenmilch (z.B. Hafermilch)
    • 150 g Mehl
    • 50 ml kaltes Wasser
    • 20 g Maisstärke
    • 2 Esslöffel Margarine
    • Salz zum Würzen
    • Füllung (Gemüse, Pilze, Rucola, etc.)
    • Rapsöl zum Anbraten

    Zubereitung

    • Alle Zutaten in einer Schüssel mit dem Schwingbesen vermischen.
    • Wenig Rapsöl in eine warme Teflonpfanne geben. Mit einer grossen Schöpfkelle eine Portion der Masse in die Pfanne giessen, dabei mit der Pfanne leicht kreisen, damit sich der Teig überall gleichmässig verteilt
    • Auf kleiner Stufe den Teig leicht bräunen lassen. Nach 1 Min. den Teig mit einer Kunststoffkelle vorsichtig vom Rand her lösen und wenden. Nochmals 1 Min. bräunen lassen.
    • Mit Füllung (Gemüse, Pilzen, Rucola, etc.) belegen und einrollen, solange die Crêpe noch warm ist. Bei Bedarf nochmals 5 Min. bei 150°C in der Mitte des Backofens fertig backen.

    Hefeschmelz zum Überbacken

    2 Personen
    Rezept herunterladen

    Zutaten

    • 250 ml Wasser
    • 8 Esslöffel Hefeflocken
    • 6 Teelöffel Mehl
    • 4 Esslöffel Margarine
    • 1 Esslöffel Senf
    • Salz zum Würzen
    • Pfeffer zum Würzen

    Zubereitung

    • Die Margarine in einem Topf schmelzen.
    • Das Mehl dazugeben und gut verrühren.
    • Wasser und Hefeflocken dazugeben und nochmals gut durchrühren.
    • Zum Schluss den Senf dazugeben, salzen und pfeffern.
    • Noch einmal kurz alles zusammen erhitzen – fertig. Wenn es zu dick- oder dünn-flüssig wird, einfach etwas mehr Wasser bzw. Hefeflocken hinzugeben.

    Burger aus schwarzen Bohnen

    2 Personen
    Rezept herunterladen

    Zutaten

    • 1 Dose schwarze Bohnen
    • 10 g Paniermehl
    • 1 gelbe Peperoni
    • 1 Knoblauchzehe
    • ½ Zwiebel
    • 1 Esslöffel Maisstärke/Maizena
    • 1 Teelöffel Kreuzkümmelpulver
    • 1 Teelöffel Paprikapulver
    • Rapsöl zum Anbraten

    Zubereitung

    • Abgetropfte Bohnen, Zwiebeln, Peperoni und Knoblauch mixen, bis alles zerkleinert, aber noch grobkörnig ist.
    • Die Masse in eine Schüssel geben, Paniermehl und Gewürze dazu mischen.
    • Maisstärke mit 1 Esslöffel Wasser anrühren und unter die Masse mischen.
    • Aus der Masse mit nassen Händen Burger formen und im heissen Öl beidseitig je ca. 2 Min. goldbraun braten.

    Studentenfutter-Chüechli

    2 Personen
    Rezept herunterladen

    Zutaten

    • 200 g Weissmehl
    • 180 g Sojajoghurt oder vegane Crème fraîche
    • 160 g Apfelmus
    • 120 g Studentenfutter
    • 100 g Zucker
    • 50 g weiche Margarine
    • 4 Esslöffel Zitronensaft
    • 1 Teelöffel Backpulver
    • 1 Prise Salz

    Zubereitung

    • Backofen auf 200 °C vorheizen, Silikonformen mit Wasser ausspülen.
    • Studentenfutter grob hacken und in einer Schüssel mit dem Mehl, dem Backpulver und dem Zucker mischen.
    • Apfelmus, weiche Margarine sowie vegane Crème fraîche oder Sojajoghurt unter ständigem Rühren beigeben.
    • Zitronensaft in einen Becher geben, Sojamilch dazu, 1 Min. stehen lassen.
    • Dann die Mischung ebenfalls unter ständigem Rühren dem Rest beigeben.
    • In die Förmchen füllen und etwa 15-20 Min. backen.

    Sommertraum-Gebäck

    2 Personene
    Rezept herunterladen

    Zutaten

    • 200 g Weissmehl
    • 150 g reife Erdbeeren
    • 160 g Apfelmus
    • 50 g Zartbitterschokolade, gehackt
    • 50 g Margarine
    • 2 dl Sojamilch
    • 1 Esslöffel Zitronensaft
    • 1 Esslöffel Apfelessig
    • 1 Esslöffel Birnel oder Ahornsirup
    • 1 Vanillestängel
    • 1 Teelöffel Backpulver

    Zubereitung

    • Backofen auf 200 °C vorheizen, Silikonformen mit Wasser ausspülen.
    • Erdbeeren rüsten, klein schneiden und mit dem Birnel oder Ahornsirup marinieren.
    • Apfelmus mit dem Vanillemark verrühren.
    • Sojamilch mit Zitronensaft und Apfelessig verquirlen und die weiche Margarine und die Zartbitterschokolade dazugeben.
    • Mehl mit dem Backpulver vermischen.
    • Alles zusammen vorsichtig vermischen, in die Förmchen füllen und etwa 15-20 Min. backen.

    Südamerikanische Kokosmuffins

    2 Personen
    Rezept herunterladen

    Zutaten

    • 200 g Weissmehl
    • 160 g Apfelmus
    • 100 g Zucker
    • 40 g Kokosflocken
    • 1 Nektarine oder Pfirsich
    • 1 dl (Multi-)Fruchtsaft
    • 1 Teelöffel Backpulver

    Zubereitung

    • Backofen auf 200 °C vorheizen.
    • Die Formen für die Muffins mit Wasser ausspülen, am einfachsten solche aus Silikon benutzen.
    • Die Fruchte in kleine, fingernagelgrosse Stücke schneiden.
    • In einer Schüssel Mehl, Backpulver und Kokosflocken mischen.
    • Das Apfelmus mit dem Zucker verrühren.
    • Die Fruchtstückli und den Fruchtsaft beigeben.
    • Den fertigen Teig in die Förmchen abfüllen und etwa 15-20 Min. goldgelb backen.

    GORILLA ist ein Programm der

    Schtifti

    Partner

    SV Stiftung