Blog

Power Brot to go

Dieses leckere und äusserst geschmackvolle Brot von Freakfood ist nicht nur im Handumdrehen gemacht, sondern steckt voller kleiner Energie-Lieferanten. Deswegen ist es ein super Begleiter für einen, ja sogar zwei Tage im Schnee.

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Brot heisst nicht umsonst “Hafer-Mandeln-Samen-Brot”. Denn nebst dem gesunden Getreide Hafer und den leckeren Mandeln, enthält das Brot verschiedene Samen.

Zutaten für 4 Personen

35 g Sonnenblumenkerne
90 g Leinsamen
65 g ganze Mandeln oder Haselnüsse
145 g Haferflocken
4 EL Buchweizen Mehl
2 EL Chiasamen
3/4 TL Salz

3 EL Olivenöl
3,5 dl Wasser

 

Zubereitung

  1. Alle trockenen Zutaten gut mischen
  2. Olivenöl und Wasser dazugeben und zu einem feuchten „Teig“ mischen
  3. Eine Cakeform mit einem Backpapier auslegen (ich befestige es jeweils mit Klammern, damit es nicht verrutscht)
  4. Den Teig in der Cakeform verteilen, regelmässig glatt streichen und leicht anpressen (Wer es knusprig mag, sollte die Cakeform lang ziehen, so dass es eine flache Masse gibt.)
  5. Mindestens 2 Std. bei Zimmertemperatur ziehen lassen, denn die Chia- und Leinsamen saugen noch viel Wasser auf. Die Masse kann auch den ganzen Tag oder über Nacht stehen gelassen werden, die Ruhezeit des Teiges spielt keine grosse Rolle.
  6. 20 Min. bei 175 Grad backen, danach herausnehmen, aus der Form kopfüber auf ein Backgitter stülpen und nochmals 30 – 40 Min. weiterbacken. Das Brot sollte hohl tönen, wenn man darauf klopft – dann ist es durchgebacken

Dieses Rezept wurd von Food Movement erstellt.

 

Fehlt dir noch was Warmes dazu? Dann empfehlen wir dir die Bündner Gerstensuppe to go!

GORILLA ist ein Programm der

Schtifti

Partner

SV Stiftung