Blog

Meet&Greet mit Meta Hiltebrand

GORILLA Botschafterin Meta Hiltebrand war zu Besuch bei zwei Gewinnerinnen des GORILLA Wettbewerbs. Meta führt ein Restaurant mitten in der Stadt Zürich und war viel vor der Kamera im Fernsehen als Koch.

Das Meet&Greet fand bei Lara und Chantal zu Hause statt. Meta kam mit Esswaren bepackt; die Vorfreude war bei Lara und Chantal riesig. Die zwei jungen Mädels konnten ein 3-Gang-Menü mit Meta kochen und dabei sehr viel lernen. Selbst nahmen sie Messer und Pfannen in die Hand und zauberten was ganz leckeres auf den Teller.

Das Menü bestand aus einer gebackenen Tomatensuppe mit einem Spiess aus Zucchetti und Riesencrevetten. Der Hauptgang war ein Rindsfilet auf einem Melonen-Karottenrisotto an einem Rotwein-Lakritze-Jus. Der Abschluss machte ein hausgemachter Schokoladen-Nuss-Strudel mit Blaubeeren und Erdbeeren.

Ein nicht ganz alltägliches Menü. Dies sollte auch so sein, da Meta bekannt ist für aussergewöhnliche Gerichte. Wer kommt dabei schon auf die Idee die Sauce mit Lakritze zu verfeinern? Auf jeden Fall war es ein sehr passender Jus zum Fleisch.

Die Tomatensuppe ist eine Eigenkreation von Meta. Dieses Rezept könnt ihr hier anschauen und nachkochen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Meta Hiltebrand für das Durchführen dieses GORILLA Meet&Greet.

//Meta ist Besitzerin und Chefkoch des Restaurant Le Chef in Zürich. Meta Hiltebrand war die jüngste weibliche Küchenchefin der Schweiz.  Mit ihrer TV-Koch-Sendung, mit ihren frechen orangen Haaren und besonders durch ihre ausgefallene Kochkunst, sorgt sie für viel Aufmerksamkeit.

 

GORILLA ist ein Programm der

Schtifti

Partner

SV Stiftung