Blog

Kürbiscremesuppe

Das Herbstgemüse Kürbis hat von August bis März Saison und kann für viele leckere Rezepte benutzt werden. Eines der Klassiker ist die beliebte Kürbissuppe, die perfekt zum Herbst passt.

Die Suppe ist schnell gemacht, sättigend und gesund. Wenn man es scharf mag, kann man diese mit Pfeffer und Curry verfeinern. Es musst nicht alles püriert werden, kann man doch noch grössere Kürbisstücke in der Suppe lassen.

 


Zutaten 

  • 1 Stück Kürbis, in Würfel geschnitten (ca. 1kg)
  • 600 g mehlig kochende Kartoffeln, geschält, in Würfeln
  • 15 dl Gemüsebouillon
  • 250 ml Halbrahm
  • 2 Stück Zwiebeln, grob gehackt
  • 2 Stück Äpfel, in Würfeln
  • 2 TL milder Curry
  • zum Verfeinern: Olivenöl, fein gehackte Kürbiskerne, Salz, Pfeffer, Curry


Zubereitung

Schritt 1: Öl in einer Pfanne erwärmen

Schritt 2: Zwiebeln, Kürbis, Kartoffeln, Äpfeln und Curry ca. 3 Min. andämpfen

Schritt 3: Bouillon dazugiessen, zugedeckt ca. 20 Min. weich köcheln

Schritt 4: Rahm dazugiessen. Suppe pürieren und würzen

Schritt 5: Suppe anrichten & Kürbiskerne darüberstreuen

Dieses UGA-Rezept wurde entdeckt bei: Fooby, 2019.

GORILLA ist ein Programm der

Schtifti

Partner

SV Stiftung