Parkour

Lade Videos...

Parkour

Parkour kann als Bewegungskunst angesehen werden, die man in Extremsituationen einsetzt, um sich und anderen zu helfen. Um in jeder Lebenslage Parkour anwenden zu können, braucht es jedoch ein diszipliniertes Training. So erstaunt es nicht, dass der Mitbegründer David Belle Parkour mit den Attributen Blut, Schweiss und Tränen beschreibt. Das harte Training der Gründungsväter von Parkour widerspiegelt auch das Umfeld, in dem sie aufwuchsen. Denn in den Pariser Banlieus musste man sich durchkämpfen, um etwas im Leben zu erreichen.

GORILLA Botschafter

Ellen Burkhardt

Ellen Burkhardt Parkour

Wohnort
Regensburg
«Mir gefällt, dass euch GORILLA auf eine bunte und freie Weise dazu inspiriert, bewusster zu leben und euch wahrzunehmen - egal ob den eigenen Körper, die Umwelt oder euer Weltbild.»

Alle Botschafter anzeigen

GORILLA ist ein Programm der

Schtifti

Partner

SV Stiftung