Blog

Lifehack: Home-made Holunderblüten-Sirup

“Mir bruchä itz: Holunderblüätä-Sirup, Holunderblüätä-Sirup…..” – Du kennst ihn, den Sommer-Track 2017 von Landro, oder? Klar doch!

Und jetzt zeigen wir dir, wie du dieses leckere Getränk selber zubereiten kannst.

Denn neben den täglich zwei Liter Wasser, die du deinem Körper gönnen sollst, darf man hin und wieder auch ein Gläschen home-made Sirup schlürfen.

 

Du findest Sirup ist nur was für “Kinder”? Na dann check unser ultra-freshes-Sommer-Holunder-Blüten-Sirup-Rezept ab.

Zutaten für 2 Liter

  • 10-20 Holunderblüten-Dolden (das sind die Blüten, welche kompakt beieinander sind)
  • 1 L Wasser
  • 600 g Zucker
  • 20 g Zitronensäure (findest du im Reformhaus oder in der Drogerie)
  • 1/2 Zitrone
  • 2 saubere, leere Glasflaschen (um den Sirup abzufüllen)

Zubereitung

  • Holunderblüten mit Wasser abspülen
  • Zitrone in Scheiben schneiden
  • Wasser, Holunderblüten, Zitrone, Zucker und Zitronensäure in ein Gefäss geben und 24 Stunden stehen lassen (mit Deckel bedecken)
  • Warten…
  • Alles in Pfanne absieben und kurz aufkochen lassen
  • Glasflaschen, in die du den Sirup abfüllen möchtest, mit kochendem Wasser befüllen. (Das musst du unbedingt machen, um die Flasche zu sterilisieren.)
  • Wasser aus den Glasflaschen leeren und den noch heissen Sirup in die Glasflaschen füllen.

Prost!

 

p.s. Für einen leckeren homemade Sirup brauchst du nicht unbedingt Holunderblüten. Genau so gut eignen sich Pfefferminze oder Zitronenmelisse.

GORILLA ist ein Programm der

Schtifti

Partner

SV Stiftung
German