Blog

Linsenburger

Linsenburger

Diesen leckeren Vegi-Burger kannst du in ein knuspriges Brötchen klemmen und zusammen mit einer würzigen Dip-Sauce und je nach Saison mit Gurken/Essiggurken, Salat, Tomaten und Zwiebelringen garnieren. Oder du kombinierst die Plätzchen mit einem würzigen Dip als Eiweissbeilage zu einem beliebigen Menu.
Vorbereitungszeit:15 Minuten
Kochzeit:30 Mintuen
Anzahl Personen: 4 Personen
Kategorie: Burger

Zutaten:
4 EL rote Linsen (roh)
4 EL Haferflocken (fein)
2 Eier (am besten Bio-Freiland)
2 EL geriebener Parmesan
1/2 mittelgorsse Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 mittelgrosse Karotte
1 TL Salz
1 TL Paprika edelsüss
1 Prise Pfeffer
optional 4 EL Sesam (zum Panieren der Burger)

Gewürztipp: 1⁄2 TL
unterstützen deine Verdauung (weniger Blähungen) und geben dem Ganzen die feine Extranote.

Zubereitung:

1. Die rohen Linsen über Nacht in doppelter Menge Wasser einweichen lassen oder mit doppelter Menge Wasser und ohne Salz ca. 10 Min. weichkochen, bis sie „matschig“ sind. Dann in eine Schüssel geben.
2. Haferflocken, Eier und Parmesan zur Linsenmasse geben und unterrühren.
3. Zwiebel in kleine Stücke schneiden, Knoblauch pressen, Karotte oder Zucchetti (je nach Saison) fein raffeln.
4. Zwiebelstücke, gepresster Knoblauch und geraffeltes Gemüse mit Gewürzen
zur Masse geben und alles gut kneten, bis eine gleichmässige Masse entsteht
(falls Teig zu flüssig, noch 1 EL Haferflocken dazu geben).
5. 2 Minuten quellen lassen (Haferflocken saugen Flüssigkeit auf und bilden
Schleimstoffe, sodass Burger geformt werden können).
6. Abschmecken, evtl. nachwürzen
7. Von Hand 8 ca. 1 cm dicke Burger formen und evtl. mit Sesam panieren.
8. Im Olivenöl in der Bratpfanne bei mittlerer Hitze langsam zu Burger braten,
bis sie eine goldbraune Kruste haben.

 

Nährwerte:

400 Kalorien

20 g Fett
GORILLA Linsenburger
#GORILLAfood,
Linsenburger Rezept
Wertung 5/5
Total Wertungen 21

GORILLA ist ein Programm der

Schtifti

Partner

SV Stiftung