Blog

FAIRTRADE – WAS IST DAS?

Schokolade, Bananen, Honig, Schuhe, Kleidung und vieles mehr können wir wann immer wir möchten im Laden kaufen. Aber woher kommen eigentlich all die leckeren und schönen Dinge? Und unter welchen Bedingungen werden sie hergestellt?

 

Nehmen wir doch mal die heissgeliebte Schokolade als Beispiel.

  1. Der Kakao-Bauer in Ghana baut hochwertigen Kakao an, welchen wir brauchen, um die beste Schokolade der Welt herzustellen.
  2. Der Bauer schliesst sich mit anderen Bauern zu einer Gemeinschaft zusammen.
  3. Die Mitglieder dieser Gemeinschaft haben die gleichen Rechte. Jeder Bauer und jede Bäuerin darf bei Entscheidungen mitbestimmen. Zudem machen die Bauern miteinander ab, dass sie Rücksicht nehmen auf die Umwelt und keine Kinder beschäftigen.
  4. Wenn sich der Bauer an diese Abmachungen hält, darf er seinen Kakao mit dem Label von Fairtrade verkaufen (siehe Bild unten).
  5. Der Kakao-Bauer wird regelmässig geprüft, ob er sein Produkt auch tatsächlich fair herstellt.
  6. Im Gegenzug erhält der Bauer einen besseren Preis für seinen Kakao. Zusätzlich bekommt seine Bauern-Gemeinschaft Geld, mit dem sie gemeinsame Projekte bezahlen können: z.B. um eine Schule oder ein Krankenhaus zu bauen.
  7. Fairtrade Max Havelaar betreibt selbst keinen Handel, sondern arbeitet mit Coop, Migros und vielen anderen Unternehmen zusammen. Damit Du mehr faire Produkte im Einkaufsregal findest.

Wenn Du also im Laden auf einem Produkt dieses Label siehst, weisst du, dass es unter fairen Bedingungen hergestellt wurde. Mit unseren Entscheidungen beim Einkaufen können wir das Leben von Bauernfamilien verbessern und die Welt ein bisschen gerechter machen.

 

Möchtest du mehr wissen? Schau dir dieses Video an:

 

GORILLA ist ein Programm der

Schtifti

Partner

SV Stiftung
German