Blog

Bündner Gerstensuppe to go

Mmmmh, so eine leckere frische Bündner Gerstensuppe wärmt den Bauch und stärkt dich für deine nächsten Runden auf dem Berg. Die Bündner Gerstensuppe kochst du am besten am Abend bevor du in die Berge gehst, wärmst sie am Morgen auf und füllst sie in die Thermoskanne ab. Tata, das reichhaltige to go Menü liegt in deinem Rucksack.

Zutaten für 1 Liter Suppe = 4 Personen

1 Tasse Rollgerste
1 l Wasser
1 EL Bouillon oder Kräutersalz
½ Lauch-Stange
1 grosse Zwiebel
1 Rüebli
½ Sellerie-Knolle
1 EL Butter

 

Zubereitung

  1. Bouillon oder Kräutersalz in einem Liter lauwarmem Wasser auflösen.
  2. Ruebli und Sellerie schälen und in kleine Würfel schneiden.
  3. Lauch in kleine Ringe schneiden und in einem Sieb gut auswaschen, Zwiebel schälen und klein hacken.
  4. Butter in einer mittelgrossen Pfanne erhitzen.
  5. Lauch und Zwiebeln dazu geben und bei kleiner Hitze andünsten.
  6. Restliches Gemüse und Gerste beimischen und alles unter ständigem Rühren kurz mitdünsten.
  7. Mit der Bouillon ablöschen und 2 Stunden zugedeckt auf kleiner Stufe köcheln lassen.
  8. Zum Schluss mit etwas Rahm verfeinern.
  9. Die fertige Gerstensuppe in eine Thermosflasche abfullen. So ist deine Suppe in den nächsten 12 Stunden schön warm und parat für dein Picknick.
  10. Nimm ein Stück Käse mit und schneide kurz vor dem Verzehr einige Würfel hinein. Dies gibt deiner Gerstensuppe noch mehr Geschmack.

Tipp:

Wenn du keine zwei Stunden zum Kochen aufwenden willst, lege die Rollgerste über Nacht in Wasser ein. Sie wird aufquellen und braucht dann nur noch ca. 45 Minuten zum Kochen mit den restlichen Zutaten.

Das Rezept kannst du hier auch downloaden.

 

Möchtest du noch ein super-mega leckeres Brot dazu? Dann empfehlen wir dir dieses hier.

GORILLA ist ein Programm der

Schtifti

Partner

SV Stiftung